Scheurebe Spätlese feinherb 2020/2021 Keth

Artikelnummer: 157005

7,50 €
(1 l = 10,00 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung

Wir sind zugegebenermaßen echte Liebhaber dieser angenehm aromatischen Rebsorte und die Scheurebe, die Matthias Keth exklusiv für uns gekeltert hat, ist so richtig nach unserem Geschmack. Bezaubernd und lebendig, mit frischen Aromen nach Litschi und etwas Limette. Tolles Spiel zwischen Süße und Säure. Toll zur asiatisch inspirierten Küche.


Weinanalyse


kontrolliert durch DE-ÖKO-022

Schweflige Säure frei (mg/l) 53

Gesamtsäure (g/l) 6,1

Restzucker (g/l) 14,9

Schweflige Säure gesamt (mg/l) 147

Vorhandener Alkohol (Vol%) 10,5

Weinstil mild


Erzeuger: Wein- und Sektgut Keth

Anbaugebiet: Rheinhessen

Rebsorte: Scheurebe

Temperatur: 8°C

Lagerzeit: jetzt + 1-2 Jahre

Weinart: Weißwein

Land: Deutschland

Qualität: Qualitätswein

Geschmack: trocken

Vegan: ja


Passt zu: würzigem Käse, asiatischer Küche


Winzerbeschreibung


In der Nähe von Worms in Rheinhessen betreibt Familie Keth bereits seit fünf Generationen ihr Weingut. Bewirtschaftet werden heute 40 ha Weinberge in ganz unterschiedlichen Lagen Rheinhessens und der Pfalz. So entstand ein großer Schatz an Wissen um die Weinbergs Arbeit, das Klima und die Natur, gepaart mit soliden handwerklichen Fähigkeiten. Im beeindruckenden Kreuzgewölbekeller lässt Matthias Keth seine Rotweine nach der Maischegärung traditionell im großen Holzfass reifen. Die körperreichsten liegen 10 bis 15 Monate in Barrique. Das Besondere an Rheinhessen ist die Vielfalt an Böden und die hohe Anzahl an Sonnenstunden, vor allem in den Südhanglagen des Weinguts, sie sind die südlichsten Weinberge des Anbaugebiets. Die Reben stehen bevorzugt auf Kalksteinböden. Das sorgt für ein harmonisches Zusammenspiel von Süße und Säure. In seinem Weißweinkeller gelingt es Matthias auch durch kühle und langsame Vergärung im Stahltank hervorragend, besonders klare, sehr sortentypische Weine zu keltern.