Rosso di Montalcino DOC 2021 Loacker

Artikelnummer: 426732

20,95 €
(1 l = 27,93 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung

Weinanalyse


Der kleine Bruder des Brunello. Nach den Vorstellungen des Consorzio soll der Rosso das rubinrote, frisch-fruchtige und vor allem deutlich früher trinkreife Pendant zum Brunello sein. Terroir und Rebsorte (100% des Sangiovese-Klons Brunello) sind dieselben, ansonsten sind die Vorschriften weniger streng. Die Erträge dürfen etwas höher ausfallen und der junge Wein, der nicht zwingend im Holz gelegen haben muss, darf bereits am 01. September nach der Lese vermarktet werden. Während manche Winzer ihren Rosso di Montalcino inzwischen als einen deklassierten und damit nicht wirklich preisgünstigen Zweitwein abfüllen, ist er bei Corte Pavone noch ein Rosso im ursprünglichen Sinne. Durchschnittlich 25 Jahre alte Reben liefern die Trauben, der Wein reift 18 Monate in gebrauchten Holzfässern diverser Größen, bevor er abgefüllt wird. Rubinrot im Glas. In der Nase Veilchen, dunkle Kirschen, getrocknete Pflaumen sowie Zedernholz und dunkler Tabak. Dazu ätherische und auch animalische Noten. Jugendliche, sehr saftige Säure, viel Extraktsüße, feinkörniges, dennoch weiches Tannin und etwas Salzigkeit im Abgang. Viel Anspruch und mit einem überraschend guten Preis-Leistungs-Verhältnis!


Prämierung:


Jahrgang 2021 91/100 Punkte Suckling , 91/100 Punkte FALSTAFF


kontrolliert durch IT-BIO-002

Schweflige Säure frei (mg/l) 30

Gesamtsäure (g/l) 5,7

Restzucker (g/l) 1,4

Schweflige Säure gesamt (mg/l) 75

Vorhandener Alkohol (Vol%) 15,0

Weinstil Holzfass


Erzeuger: Tenute Loacker: Schwarhof, Valdifalco, Corte Pavone

Anbaugebiet: Rosso di Montalcino

Rebsorte: Sangiovese

Temperatur: 16-18 °C

Lagerzeit: jetzt + 5-8Jahre

Weinart: Rotwein

Land: Italien

Qualität: Landwein

Geschmack: trocken

Vegan: ja


Passt zu: kräftigen Fleischgerichten, gutem Käse, und einfach so zum Genuss!


Winzerbeschreibung


Tenute Loacker:: Schwarhof, Valdifalco, Corte Pavone Italien, Südtirol, Toskana Alpine Lagen unter der Sonne des Südens. Rainer Loacker ist ein sympathischer Qualitätsfanatiker. Sohn Hayo hat sehr erfolgreich begonnen, in seine Fußstapfen zu treten. Während der Vater mit unglaublicher Energie in Montalcino und im Morellinogebiet die neuen Projekte betreut, hat der Sohn im heimischen Südtirol nahtlos an das gewohnt hohe Niveau des Vaters angeknüpft, mit kleinen Ausreißern nach oben... Der Besuch am Stand der Loackers gehört alljährlich zu den Highlights der Vinitaly. Eine solche Bandbreite von sauber herausgearbeiteten reintönigen Sortencharakteren findet man selten. Bei aller Sorgfalt legen die Loackers größten Wert auf ‘guten Trunk’. Winzer: Familie Loacker Region: Südtirol, Toskana Powered by TCPDF (www.tcpdf.org) © Peter